Brokervergleich24.net | Hier kann ein Broker Vergleich durchgeführt werden

http://brokervergleich24.net



von: Sandra | Kategorie(n): Allgemein

17. Mai 2013
Traden kostet Geld, Vergleiche lohnen

Nachdem der Deutsche Aktienindex seit Tagen auf hohem Niveau lag, kämpft er sich weiter nach oben. Am heutigen letzten Handelstag der Woche war der Leitindex zwar schwach eingestiegen, aber hatte dann doch noch losgelegt und ein neues Rekordhoch eingefahren. Der höchste Schlusskurs aller Zeiten wurde erreicht: 8.398 Punkte. Zwischendurch konnte der Index sogar ein neues Allzeithoch verbuchen, er stieg auf 8.408,62 Punkte. Über die laufende 20. KW hat er ungefähr ein Prozent Plus gemacht.

In den USA geht der Streit weiter, was mit dem Kauf von Staatsanleihen passieren sollte. Einige Fed-Mitglieder sind dafür, den Kauf zu reduzieren und baldmöglichst ganz einzustellen. Die weltweite Flut billigen Geldes hat hier einiges durcheinandergebracht.

Und auch in Deutschland sind die Auswirkungen zu spüren. Der Favorit in den Top 30 war Lanxess. Auch Michelin schloss gut ab mit einem Plus von 4,5 %. Dass sich die Absatzzahlen der Automobilbranche seit dem letzten Monat erhöhen, ist auch an den DAX-Werten ersichtlich. Die VW-Aktie erreichte ein Plus von 3,7% und das bei einer Absatzsteigerung von über 7 %. Auch BMW und Daimler konnten sich über bessere Werte ihrer Aktien freuen. Die Zahl der Neuzulassungen in Europa ist im vergangen Monat zum ersten Mal seit September 11 gestiegen.

Doch nicht alle an der Börse konnten jubeln. Die Telekom zum Beispiel hatte nichts zu lachen. Südzucker (gelistet im MDax), musste ebenfalls 6 % Verluste hinnehmen.

Alles in allem scheint die Gesamtentwicklung jedoch erfreulich, und vor allem bei den Automobil-Aktien kaufen die Anleger gern. Man darf also auf die nächste Woche gespannt sein und ob der DAX seine gute Richtung beibehält.

Bildquelle:
© Gerd Altmann / PIXELIO







Kommentar schreiben

Kommentar

[…] Onvista Bank lockt wieder mit einer aktuellen Aktion. Diese geht schon in die Verlängerung und es besteht weiterhin die Möglichkeit durch die […]